eRA

Artikel und Beiträge zu elbimex Risk Assessment (eRA), der Software zur Durchführung und Dokumentation einer Risikobeurteilung.

Maßnahmenblätter

Maßnahmenblätter sind Dokumente auf denen eine oder mehrer Maßnahmen die der Reduktion des Risikos dienen, und im Rahmen der Risikobeurteilung definiert wurden, zusammengefasst sind. Sie dienen der nahtlosen Kommunikation mit Kollegen*innen während der Risikobeurteilung bzw. in deren Nachgang. Auf den Maßnahmenblättern sind die Aufgaben die eine Person zu erledigen hat zusammengefaßt. Weil PDF das am …

Maßnahmenblätter Weiterlesen »

Grundlegende Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen in eRA berücksichtigen

Die entsprechenden Anforderungen der jeweiligen Richtlinie, wie zum Beispiel die grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen der Maschinenrichtlinie, in eRA zu berücksichtigen geht dank der übersichtlichen Aufbereitung von eRA sehr einfach. Klicken Sie dazu im Hauptprojektfenster auf „Grundlegende Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen auswählen“. Es öffnet sich nun das Fenster zur Auswahl der Gruppen der grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen. …

Grundlegende Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen in eRA berücksichtigen Weiterlesen »

Risikoeinschätzungssysteme

Zur systematischen Einschätzung des Risikos gibt es eine Vielzahl von Systemen. Sehr weit verbreitet und oft anzutreffen ist die Methode des Risikographen, bei dem mittels eines Entscheidungsbaumes das jeweilige Risko eingeschätzt wird (siehe u.a. ISO/TR 14121-2 Abschnitt 5.4.4.3). eRA verwendet das System des „Numerical Scoring“ (siehe u.a. ISO/TR 14121-2 Abschnitt 5.4.4.4.). Dabei wird einer Wahrscheinlichkeit …

Risikoeinschätzungssysteme Weiterlesen »

Normvorgaben in eRA berücksichtigen

Normvorgaben ordnungsgemäß zu berücksichtigen geht sehr einfach in eRA. Glücklicherweise können Sie jede Art von Norm einarbeiten ohne auf vorgefertigte Module zurückgreifen zu müssen. Um Vorgaben aus einer Norm in eRA ordnungsgemäß zu berücksichtigen, gehen Sie folgendermaßen vor: Als erstes suchen Sie in der Norm das Kapitel oder den Anhang der den Zusammenhang der Norm …

Normvorgaben in eRA berücksichtigen Weiterlesen »

Risikobewertung

Die Risikobewertung ist die systematische Beantwortung der Frage „Sind Maßnahmen zur Minderung des Risikos nötig?“. Diese Frage muss für jedes einzelne identifizierte Risiko beantwortet werden. Bei der Risikobeurteilung werden in einem ersten Schritt zunächst die Risiken identifiziert. Danach werden alle identifizierten Risiken eingeschätzt, also hinsichtlich Ihrer Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Schadens bei Eintritt eingestuft. Danach …

Risikobewertung Weiterlesen »

Risikoeinschätzung

Die Risikoeinschätzung ist die Abschätzung der Wahrscheinlichkeit des Eintritts eines Schadensereignisses und der Abschätzung der Folgen eines Schadensereignisses. Meistens ist man darauf angewiesen die Wahrscheinlichkeit und die Folgenschwere nur zu schätzen. In den seltensten Fällen kann man auf reale Schadensereignisse zurückgreifen. Sollte man allerdings die Möglichkeit haben auf reale Daten zuzugreifen, sollte man das auch …

Risikoeinschätzung Weiterlesen »