Vollständig

Mit eRA können Sie sich darauf verlassen das Sie nichts übersehen. Alle Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen der EU-Richtlinien sind mit allen (!) Unterpunkten hinterlegt. Symbole neben jeder Anforderung zeigen Ihnen ob Sie den Punkt bereits bearbeitet haben, für Ihren Anwendungsfall nicht zutreffend gewählt haben oder ob der Punkt noch offen ist.

Damit erstellen Sie im Handumdrehen Ihre vollständige Risikobeurteilung.


Übersichtlich

Screenshot des Fensters zur Auswahl der zutreffenden grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen

Mit eRA behalten Sie den Überblick. Die Anforderungen aus der Norm und der Richtlinie sind übersichtlich gegliedert und mit hilfreichen Erläuterungen ergänzt.




Für die Praxis entwickelt

Oberste Ziele bei der Entwicklung von eRA sind

  • Effizienz und
  • Konformität

Daher wurden die Bearbeitungsschritte in eRA so gewählt wie man sie auch in der Praxis durchführen würde wenn man die Risikobeurteilung mittels Papier und Bleistifft durchführen würde, Schritt-für-Schritt. Die Anzahl der Bearbeitungsschritte wird so gering wie möglich und so viel wie nötig gehalten.

Eine Risikobeurteilung, die formal richtig ist aber für praktische Konstruktion unbrauchbar ist, bringt wenig Sicherheit. Daher orientiert sich eRA strikt an der Praxistauglichkeit im Alltag des Maschinenbaus.


Straight-to-the-point

Kein unnötiger Ballast, kein komplizierter Zusatz der einen bei der Arbeit aufhält. Gefragt ist eine Risikobeurteilung, und die wird erstellt ohne zusätzliche Module oder Schnick-Schnack die nichts bringen und nur das Leben erschweren. Keine unüberschaubaren Risiko-Graphen die von der Norm gar nicht gefordert sind.


Interoperabel

  • Datenexport zu PDF, Word und ODF
  • Layout mittels CSS (Cascading Style Sheets) konfigurierbar
  • Vordefinierte Maßnahmenblätter für nahtlose Kommunikation mit Kollegen*innen

Höchste Datensicherheit

Ihre Daten werden in eine SQL-Datenbank geschrieben und sind damit für alle Zeiten sicher. Durch Verwendung eines offenen Datenbankformats können Sie sicher sein, dass Ihre Daten gut aufgehoben sind.


Komplett Offline

eRA benötigt keine Netzwerk. eRA funktioniert auch

  • im Labor ohne WLAN-Empfang,
  • wenn das Netzwerk wieder mal ausgefallen ist,
  • ohne einen Lizenzserver,
  • auf der Baustelle.

eRA wurde so entwickelt, dass es nicht auf eine Netzwerkverbindung angewiesen ist. Auch wenn Netzwerktechnik heute weit verbreitet ist, so gibt es immer noch Situationen in denen man kein Netzwerk hat, oder kein Netzwerk benutzen möchte. Oft genug sind Labors im Keller untergrebracht in denen schlechter oder gar kein WLAN-Empfang ist.

eRA „telefoniert“ nicht nach hause. Alle Ihre Daten bleiben auf Ihrem Rechner. Es findet keine Netzwerkkommunikation statt. Ihre Daten verschwinden auch nicht in der „Cloud“.

<< Zurück zu eRA